• Microsoft Politik & Berlin durchsuchen
  • Microsoft.com durchsuchen
  • Web durchsuchen
Suchen
IT-Fitness

IT-Fitness

IT-Fitness

Datenmissbrauch, Identitätsdiebstahl, Cyberspionage – für viele Internet-Nutzer gehören diese Bedrohungen inzwischen leider zum Alltag. Tatsächlich wurden gut 40 Prozent der Internetnutzer in Deutschland in den vergangenen 12 Monaten Opfer jedenfalls eines sicherheitsrelevanten Vorfalls. Der aktuelle Sicherheitsindex der Initiative „Deutschland sicher im Netz“ (DsiN) führt das Problem deutlich vor Augen: Bei insgesamt 60 Prozent der deutschen Internetnutzer besteht ein erhöhter Aufklärungs- und Unterstützungsbedarf für den sicheren und souveränen Umgang mit dem Internet.

Viele Anwender sind sich der möglichen Gefahren, die im Internet lauern, sogar bewusst. Dennoch gehen sie zu sorglos mit ihren eigenen Daten um.

Oft haben sie mehr Angst vor Attacken aus dem Netz als vor traditioneller Kriminalität – und schützen sich dennoch besser gegen Einbrecher und Taschendiebe als gegen Hacker und Online-Betrüger. Aber: Nur die Hälfte der Nutzer verfügt über ein Virenschutzprogramm oder eine zusätzliche Firewall auf dem Rechner, hat der IT-Branchenverband BITKOM ermittelt. Nur jeder Zehnte verschlüsselt seine E-Mails oder seine Dateien. Und auch mit Sicherheits-Updates oder den eigenen Passwörtern gehen viele Nutzer noch immer nachlässig um.

Das will Microsoft mit der Neuauflage seiner erfolgreichen Initiative IT-Fitness ändern. Unter dem Motto „Beweg Dich sicher im Internet“ sollen innerhalb von zwei Jahren zwei Millionen Anwender das nötige Rüstzeug für den sicheren Umgang mit IT erwerben.

IT-Fitness-Test

Herzstück der Initiative ist der IT-Fitness-Test. Bei diesem Selbsttest testen Nutzer in 20 Fragen ihr Grundwissen zum Thema Online-Sicherheit, prüfen ihr Handeln mit Technologie und erfahren, welcher Nutzertyp sie sind. Mit passgenauen Informationen und einem Glossar können die Test-Absolventen ihr Wissen erweitern und ihr Verhalten im Internet überprüfen.

IT-Fitness-Akademie

Als weiterführenden Baustein bietet die Initiative eine IT-Fitness-Akademie an. Mit leicht verständlich aufbereiteten Lernmodulen können Nutzer ganz unkompliziert fehlendes IT-Sicherheitswissen auffrischen und schrittweise erfahren, wie sie es vermeiden, Opfer von Phishing-Attacken zu werden oder wie sie zuhause ihre WLAN-Verbindung verschlüsseln.

Der erste Themenschwerpunkt „Meine Daten gehören mir“ soll Anwendern die nötige Unterstützung bieten, um fit im Umgang mit den eigenen Daten zu werden und sich souverän und sicher durchs Netz zu bewegen. Dabei wird konkret gezeigt, was jeder Einzelne selbst tun kann, um Daten vor Verlust, ungewünschter Verbreitung und Missbrauch zu schützen:

In jüngster Zeit ist bei vielen Nutzern ein Gefühl der Ohnmacht vor den Gefahren im Internet entstanden. Dennoch sollten sich die Menschen der Verantwortung für die eigenen Daten stellen. Wir brauchen einen ‚New Deal‘ im Dreiklang von Industrie, Politik und Nutzern, um schnellstmöglich aus der Phase der ‚gefühlten digitalen Depression‘ herauszufinden und auch in Zukunft die Chancen der digitalen Gesellschaft zu nutzen. Wenn sich die Politik national und international für Datensicherheit zum Schutz ihrer Bürger einsetzt, die IT-Unternehmen ein Höchstmaß an Produktsicherheit garantieren und die Anwender die Verantwortung für ihre persönlichen Daten übernehmen und vorhandene Schutzmechanismen nutzen, können wir das Vertrauen in die IT wieder herstellen.

Dr. Christian P. Illek, Vorsitzender der Geschäftsführung von Microsoft Deutschland

Microsoft Politik Blog

>Schritt halten mit dem technologischen Wandel: Gemeinsam dem Löwen begegnen Schritt halten mit dem technologischen Wandel: Gemeinsam dem Löwen begegnen

Allein auf Amerikas Straßen sind 2015 mehr als 35.000 Menschen gestorben. Der tägliche Verkehrstod gehört dort wie anderswo so selbstverständlich zum Alltag, dass er kaum noch eine Randnotiz in der Lokalzeitung wert ist. Doch die fatale Kollision eines Tesla-Fahrers mit …

Weiterlesen
>Kultusministerkonferenz: Deutschland auf dem Weg zur digitalen Bildungsrepublik Kultusministerkonferenz: Deutschland auf dem Weg zur digitalen Bildungsrepublik

„Digital lernen: Deutschland muss Nachsitzen“ titelte letzte Woche detektor.fm im Rahmen des 4. nationalen MINT-Forums. Hier forderte auch Bundeskanzlerin Merkel, dass der „Zugang zum Internet so selbstverständlich sein muss wie Zugang zu Wasser.“, Gesche Joost, Professorin an der Berliner Universität …

Weiterlesen
>Girls‘ Day 2016: Begeisterung für die IT-Welt wecken Girls‘ Day 2016: Begeisterung für die IT-Welt wecken

Heute öffnet Microsoft seine Pforten für die weiblichen IT-Nachwuchskräfte. Wie schon in den vergangenen Jahren setzt sich Microsoft beim bundesweiten Girls‘ Day dafür ein, Schülerinnen der Klassenstufe 6 bis 10 frühzeitig für die IT-Arbeitswelt zu begeistern. In der Unternehmenszentrale in …

Weiterlesen
>Safer Internet Day: Maßnahmen gegen die digitale Sorglosigkeit Safer Internet Day: Maßnahmen gegen die digitale Sorglosigkeit

Trotz täglicher Meldungen zu Angriffen auf vernetzte Systeme und sensible Nutzerdaten bewegen sich die Internetnutzer weiterhin sorglos im Netz: noch immer führen die Passwörter „123456“ und „Password“ die Beliebtheitsskala an. Auch am Markt verfügbare Schutzprogramme werden vielfach von den privaten …

Weiterlesen
>Microsoft stärkt gesellschaftliches Engagement mit neuer Abteilung Microsoft stärkt gesellschaftliches Engagement mit neuer Abteilung

Gesellschaftliches Engagement ist ein zentraler Bestandteil der Unternehmenskultur von Microsoft – weltweit wie auch in Deutschland. Erklärtes Ziel ist, Menschen und Organisationen dabei zu unterstützen, Potenziale jedes einzelnen zu fördern und gesellschaftliche Herausforderungen gemeinsam mit Partnern zu lösen. Brad Smith, …

Weiterlesen