• Microsoft Politik & Berlin durchsuchen
  • Microsoft.com durchsuchen
  • Web durchsuchen
Suchen
Upgrade your World

Upgrade your World

Zum Launch von Windows 10 hat Microsoft die weltweite Kampagne #UpgradeYourWorld gestartet, in deren Zentrum Menschen, Projekte und Organisationen stehen, die die Welt zum Besseren verändern. Dazu wurden bereits zehn globale Non Profit-Organisationen mit Geld- und Technologiespenden ausgestattet. Auch in Deutschland stellt die Kampagne lokal tätige Organisationen in den Mittelpunkt. Zehn Non-Profit-Einrichtungen werden mit je 50.000 US-Dollar gefördert. Fünf der Organisationen wurden in einem Online-Voting von der Internet-Community ermittelt.

Upgrade Your World

Organisationen, die schon heute mithelfen, die Welt zu verbessern

Fünf Einrichtungen, die sich mit wichtigen sozialen Fragen beschäftigen und einen überzeugenden Nachweis ihrer Wohltätigkeit erbringen, wurden von Microsoft mit Unterstützung von Stifter-Helfen.de bereits ausgewählt:
Auf der Kampagnen-Website oder direkt über die Facebook-Seite von Windows sowie auf Twitter und Instagram hatte jeder Einzelne die Möglichkeit, unter dem Hashtag #UpgradeYourWorldDE eine gemeinnützige Organisation seiner Wahl vorzuschlagen. Dies sind die fünf Non-Profits, die innerhalb des Abstimmungszeitraums von der Community die meisten Likes, Shares und Retweets sowie Stimmen über die Website bekommen haben und dadurch mit je 50.000 US-Dollar unterstützt werden.
Upgrade Your World
Willkommenskultur fördern

Willkommenskultur fördern

Deutschland erlebt zurzeit ein beispielloses ehrenamtliches Engagement für Menschen, die ihre Heimatländer verlassen, um Zuflucht vor Krieg, Hunger und Verfolgung zu finden. Viele Menschen heißen die Flüchtlinge willkommen und helfen ihnen beim Ankommen und Bleiben. Dabei gehört die Unterbringung von Flüchtlingen jenseits überfüllter Unterkünfte zu einem der größten und akutesten Probleme. Die Initiative „Flüchtling Willkommen“ vermittelt Privatquartiere an Immigranten, um dieser Misere zu begegnen. Eine bestechend einfache Idee, die nicht alle, aber doch ein paar der brennendsten Probleme lösen hilft.

Chancen für ehrenamtliches Engagement

Das Deutsche Jugendrotkreuz ist die Jugendorganisation des Deutschen Roten Kreuzes. Junge Menschen haben hier die Möglichkeit, sich ehrenamtlich im Schulsanitätsdienst, bei Kampagnen-Aktionen, in Erste-Hilfe-Trainings, Konflikt-Mediation oder Workshops zu humanitären oder politisch und gesellschaftlich relevanten Themen zu engagieren.

Deutsche Jugendrotkreuz
Nicolaidis YoungWings Stiftung

Hilfe für junge Trauernde

Die Nicolaidis YoungWings Stiftung aus München ist eine Anlaufstelle für junge Trauernde im gesamten Bundesgebiet, die in Selbsthilfegruppen, mit persönlicher und telefonischer Trauerbegleitung sowie finanzieller und rechtlicher Beratung junge Witwen und Witwer unterstützt. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der Begleitung trauernder Kinder und Jugendlicher. Die Nicolaidis YoungWings Stiftung hilft Halb- und Vollwaisen aller Altersgruppen, sich kreativ, spielerisch und in Gesprächen mit ihrer Trauer zu beschäftigen.

Auch in schweren Zeiten das Lachen bewahren

Der Verein Rote Nasen e.V. bringt Kinder und Erwachsene zum Lachen. Und zwar dort, wo es oft nicht viel zu lachen gibt: auf Stationen der Kinderchirurgie, der Kardiologie, auf Onkologie- und Intensivstationen, in Geriatrie- und Rehabilitationszentren. Aber auch in Erdbebenregionen oder Flüchtlingslagern sind die Clowns des Rote Nasen e.V. im Einsatz. Durch Frohsinn und Improvisationskunst bringen sie auf einfühlsame Art Humor und Lachen in Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen.

Rote Nasen e.V.
Über den Tellerrand kochen e.V.

Über den Tellerrand hinaus

Der Verein Über den Tellerrand kochen e.V. setzt sich aktiv für die Integration von Flüchtlingen ein. Er schafft in Berlin ein neues Miteinander zwischen Immigranten und Beheimateten, in der Diversität und gegenseitige Akzeptanz selbstverständlich sind und Integration Spaß macht. Zum Angebot des Kreuzberger Vereins gehören Kochkurse, Community-Treffen, Urban Gardening-Projekte, Sprach-, Bastel- und Kreativkurse sowie eine Fußballmannschaft.